Nachttisch Makeover: Härtefall zu schickem Einzelstück

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate Links. Kaufst du das verlinkte Produkt über diesen Link, erhalte ich eine kleine Provision vom jeweiligen Shop. Dich kostet das keinen Cent extra.

Diese kleine Kommode hat es mir wegen der hübsch geschwungenen Füße angetan. Ich wusste, wenn man sie wieder zurechtmacht, würde sie ein kleines elegantes Akzent-Stück werden. Zugegeben: Um das zu sehen, brauchte man zu Beginn eine Menge Phantasie. Als ich den Nachttisch auf eBay-Kleinanzeigen sah, war er nämlich wirklich in sehr schlechtem Zustand.

Die Tischplatte war verkratzt, überall befanden sich Farbflecken und an der Schublade löste sich die Beschichtung ab. Außerdem war die Plastikverzierung des Griffs gebrochen, sodass ich sie austauschen musste.

Das Problem bei den Farbflecken war, dass es sich dabei offenbar um ziemlich viel getrocknete Farbe handelte, denn die Flecken waren erhaben. Hätte ich einfach drübergestrichen, hätte man sie später immer noch bemerkt. Also begann ich damit, sie mit einem Spachtel zu entfernen. Die Reste habe ich abgeschliffen, bis es sich einigermaßen ebenmäßig anfühlte. Den Rest konnte ich mit meiner selbst angemischten Gips-Farbe überdecken, die kleinere Unebenheiten gut ausgleicht.

Nach zwei Anstrichen mit der gut deckenden Farbe habe ich wie gewohnt meinen Klarlack* aufgetragen, um die Farbe vor Umwelteinflüssen zu schützen. Anschließend habe ich ein neues Set Muschelgriffe angebracht. Fertig!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Ich bin Marina, 20 Jahre alt, und ich studiere Online-Redaktion in Köln. Wenn ich nicht gerade lerne oder mich mit Freunden treffe, durchstöbere ich Pinterest & Co auf der Suche nach neuen Interior Trends …

Keinen Beitrag mehr verpassen!